Quiz

Am 3. Oktober 1805 fand ein Vieraugengespräch zwischen Napoleon und Kurfürst Friedrich von Württemberg statt, das für den weiteren Verlauf der Landesgeschichte große Bedeutung haben sollte. Wo fand dieses denkwürdige Gespräch statt?

im Neuen Schloss in Stuttgart
im Ludwigsburger Schloss
in Versailles

Frage einreichen

WEGEN DER AKTUELLEN VIRUSGEFÄHRDUNG VERSCHOBEN AUF JANUAR 2021 [Die Tochter des Papstes: Musik und Texte um Margarethe von Savoyen]

Termin:Mittwoch, 25. November 2020, 19.00 Uhr

VERSCHOBEN AUF JANUAR 2021

Mit dem Hof von Savoyen sind in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts zwei Musiker von überragender Bedeutung verbunden: Guillaume Dufy (1397-1474) und Oskar von Wolkenstein (um 1377-1445). Dufay gilt heute als der bedeutendste Komponist seiner Zeit. Anders als Dufay war Oswald von Wolkenstein kein ausgebildeter Komponist, sondern ein Ritter, der auch musizierte. Dufay und Wolkenstein sowie das mit ihnen skizzierte musikalische Umfeld bieten konkrete Berührungspunkte zu Margarethe von Savoyen, die gern sang und tanzte. Das musikalische Programm wird ergänzt durch ausgewählte Texte, die den Lebensweg Margarethes beleuchten, sowie Auszüge aus literarischen Schriften aus ihrem Besitz.

In Kooperation mit der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart

Bildnachweis: Tanz- und Festgesellschaft mit Musikern in "Herpin", um 1470, Werkstatt Ludwig Henfflin, Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 152, Bl. 234r)

« Zurück zu Exkursionen